Camping mit Hund

Hallo liebe Hundefreunde, mein Name ist Damon. Ich gehöre den Campingbesitzern und bin für Eure Sicherheit während des Aufenthalts Zuständig. Ich bin kinderlieb, offen und freue mich immer wieder auf neue oder wiederkehrende Besucher. Mir und den Besitzern ist sehr wichtig, dass Mensch und Tier gegenseitig Rücksicht aufeinander nehmen. Aus diesem Grund gilt auf dem ganzen Areal Leinenpflicht. Der Zugang zu Kinderspielplatz, Pool sowie allen Sanitäreinrichtungen ist uns Hunden nicht gewährt.

Damit das Zusammenleben von allen - auch für die hundelosen Gäste - harmonisch läuft, habe ich Euch weiter unten einige Tipps zum Campen mit meinen Artgenossen aufgelistet. Wir bitten um Beachtung und wünschen allen einen harmonischen Aufenthalt. Bis bald…Wuff…

Wir freuen uns über wohlerzogene 4-beinige Gäste auf unserem Campingplatz.

Und auch ihr Hund wird sich über einen Urlaub auf dem JungfrauCamp freuen. Ringsum gibt’s unzählige hundefreundliche Wanderrouten. Sei es in den Bergen oder ganz einfach auf den nahegelegenen Waldwegen. Auch Wasserratten kommen hier voll auf ihre Kosten. Knappe 5min. entfernt vom Camping, lässt sich ganz einfach zu Fuss der idyllische Lombach erreichen. Perfekt für Spiel, Spass und Abkühlung. An den beiden umliegenden Seen (Brienzer- und Thunersee) bieten sich weitere Spiel- und Schwimmmöglichkeiten mit einfachem Ein/Ausstieg an und garantieren eine erlebnisreiche Ferienzeit für Sie und Ihre Fellnase.

Die 4-beinigen Gäste unseres Campingplatzes zahlen lediglich in der Hauptsaison 2.- Sfr pro Tag, bitte geben Sie uns schon bei Ihrer Buchungsanfrage bekannt, ob Sie Ihren Hund in Ihren Urlaub mitbringen möchten.

Tipps und Regeln zum entspannten Campen mit Hund

Urlaub üben

Kennt ihr Hund die Fahrt mit dem Wohnwagen nicht? Dann drehen Sie vorher eine kleine Runde - das senkt den Stresslevel.

Nichts vergessen?

Denken sie an gewohntes Futter, Körbchen und Spielsachen so fällt die Umstellung leichter.

Pausen einlegen

Denken Sie daran bei längeren Fahrten regelmäßig Pausen einzulegen, am besten all 3-4 Stunden. Beenden Sie Fahrten mit etwas Positiven. Damit Ihr Hund sich im Auto bzw. Wohnmobil wohl fühlt und auf der Reise jederzeit gerne wieder einsteigt, sollten Sie jede Fahrt mit etwas Positivem abschliessen, zum Beispiel einem schönen Spaziergang, einer ausgiebigen Streicheleinheit oder einer Belohnung in Form eines besonderen Leckerlis.

Auf dem Campingplatz

Endlich angekommen! Bevor Sie damit beginnen, ihr Zelt aufzustellen und die perfekte Parkposition zu finden, sollten Sie sich zunächst um Ihren Hund kümmern. Nehmen Sie ihn an die Leine und führen Sie ihn erst einmal in aller Ruhe über den Platz, erkunden Sie die Auslaufmöglichkeiten und zeigen Sie Ihrem vierbeinigen Begleiter, wo in den nächsten Tagen während des Urlaubs sein „Platz“ ist. Achtet dabei auch auf Ihre Camping-Nachbarn. Nicht nur zu Hause, auch im Urlaub, ist gegenseitige Rücksichtnahme für ein harmonisches Miteinander unerlässlich.

Wir bitten die Hundebesitzer, dass ihr 4-beiniger Freund unseren Campingplatz nur an der Leine und nicht alleine erkundet. Das Geschäft muss möglichst ausserhalb des Areals verrichtet oder ggf. sofort beseitigt werden. Den nächsten Robidog finden Sie auf dem Übersichtsplan link. Auf dem Kinderspielplatz im Pool sowie in allen Sanitäreinrichtungen, sind Hunde nicht erlaubt.

Ausflüge

Nehmen Sie unbedingt genügend Trinkwasser auf ihre Tageswanderungen mit. Wenn Sie den Wohnwagen für längere Zeit verlassen, lassen Sie ihren Hund nicht alleine zurück. Selbst wenn er zu Hause vorbildlich alleine bleibt, kann im Urlaub alles anders sein.

Entspannen

Vor lauter Rücksichtnahme und dem Einhalten der Platzregeln, sollten Sie eines natürlich nicht vergessen: sich zu entspannen! Sie haben Urlaub und sollten diesen in erster Linie dafür nutzen, abzuschalten und die gemeinsame Zeit mit Ihrem Hund zu geniessen. Je gelassener Sie sich im Urlaub verhalten, desto schneller wird sich auch ihr Hund an die neue Umgebung gewöhnen und den Campingtrip mit Ihnen umso mehr geniessen.

Unvorhergesehenes

Im Nachbardorf Interlaken befindet sich ein fürsorgliches Tierklinik Team - für den Fall, dass Ihr Hund im Campingurlaub einmal tierärztliche Hilfe benötigen sollte.

Website Tierklinik Interlaken